Medwedews Dienstwagen rollte auf Menschenmenge zu

Der russische Präsident Dmitri Medwedew (45) hat mit einer peinlichen Panne am Steuer seines gepanzerten Geländewagens eine Menschenmenge in Angst und Schrecken versetzt.
Medwedew nicht zu bremsen
Weil die Automatik nicht auf “Parken” stand, rollte das rund zwei Tonnen schwere Auto in der Stadt Kasan führerlos auf die Zuschauer zu. Ein am Mittwoch im Internet verbreitetes Video zeigt, wie Leibwächter am vergangenen Wochenende den Wagen gerade noch zum Stehen brachten.

Moskau. Experten warfen dem Präsidenten Fahrlässigkeit vor. Blogger lästerten im Internet, Medwedew wolle zwar ein Land führen, könne aber nicht einmal parken. In Russland ist es üblich, dass Spitzenpolitiker ihre Fahrzeuge hin und wieder selbst steuern, um den Leuten zu imponieren.

Medwedew ist nicht zu bremsen

APA

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Medwedews Dienstwagen rollte auf Menschenmenge zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen