Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Mean Tweets": NFL-Stars lesen Hasspostings vor

©YouTube/Jimmy Kimmel Live
Moderator Jimmy Kimmel lässt in seiner Late-Night-Show gerne Stars gemeine Tweets vorlesen, unter anderem war auch Barack Obama während seiner Zeit als US-Präsident an der Reihe.
Obama liest Hass-Tweets vor

Anlässlich des Super Bowls sind diesmal Football-Stars aus der NFL an der Reihe. Die Reaktionen, wenn die Top-Athleten die Hasstweets über sich lesen, sind einmalig.

“Rob Gronkowski einer der dümmsten Leute der Welt. Ich habe kein Problem, das zu twittern, denn wahrscheinlich kann er es nicht lesen”, schreibt etwa ein User. “Habe ich doch gerade”, ist die lapidare Antwort des Patriot-Stars. Humor beweist derweil Tony Romo, Quarterback der Dallas Cowboys: “Tony Romo ist ein Sitzpinkler”, wirft im ein User vor. “Wieso, gibt es noch andere Wege zu pinkeln?”, kontert Romo.

Außerdem im Video zu sehen: Odell Beckham Jr., JJ Watt, DeMarco Murray, Michael Irvin, Kurt Warner, Terrell Davis, Russell Wilson, Von Miller, Joey Bosa, Maurice Jones, DeMarcus Ware und Josh Norman.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Mean Tweets": NFL-Stars lesen Hasspostings vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen