Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mäder gewinnt Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der Vorarlbergliga gewann Mäder gegen SC Bregenz 3:1, Tabellenführer ist Viktoria Bregenz. Im Schlager der Landesliga bezwang der Dornbirner SV die bislang ungeschlagenen Schwarzenberger. | Ticker & Tabellen

Nach einer Viertelstunde musste die Simon-Elf aber die erste Schrecksekunde verkraften: Adnan Özcan hatte im Strafraum Hand gespielt, der Elferpfiff blieb jedoch aus. Schiedsrichter Frühwirth sah zuvor ein Foul des Bregenzer Sturmtanks Volkan Özgün. In einem packenden Spiel fanden die Gastgeber besser zu ihrem Spiel. Immer wieder suchte die Heimelf den quirligen Brasilianer Pieter de Souza, der mit einem herrlichen Kopfballtor die Führung der Hausherren besorgte (19.). Kurz darauf baute Özcan, der von der Bregenzer Hintermannschaft sträflich allein gelassen wurde – ebenfalls per Kopf – die Führung aus (28.). Die Pedersen-Elf konnte kurz vor dem Pausenpfiff durch Özgün, der in eine Akyildiz-Flanke hinein rutschte, den Anschlusstreffer erzielen (42.). Im zweiten Spielabschnitt waren Lindinger und Co. die spielbestimmende Elf, doch zwingende Torchancen der Gäste waren Mangelware. Die Gastgeber igelten sich geschickt hinten ein und lauerten auf Konter. Einen davon schloss Özcan praktisch mit dem Schlusspfiff ab.

Dornbirner SV neuer Leader
Im Schlager der Landesliga empfing der Dornbirner SV die bislang ungeschlagenen Schwarzenberger. Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Hausherren die Spielkontrolle und tauchten immer wieder gefährlich vor dem Tor von Martin Dechant auf. In der 30. Minute erzielte Michael Gsteu per Freistoß die verdiente Führung für das Heimteam. Nach der Pause kamen die Wälder besser ins Spiel und hatten durch Hakan Karakas (59.) eine große Ausgleichsmöglichkeit, doch er traf nur die Innenstange. Zehn Minuten später tauchte Dornbirns Kapitän Bernd Perl allein vor dem Tormann auf, schob den Ball aber knapp am linken Pfosten vorbei. Michael Mäser gelang in der 76. Minute per Kopf die 2:0-Führung. Im Gegenzug nützte Michael Steinhauser einen Abwehrfehler der Haselstauder, passte ideal zu Rasil Prosic, der den Ball nur noch ins Tor schieben musste. In der Schlussphase kamen beide Teams noch zu guten Chancen, ließen aber alle ungenützt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Mäder gewinnt Spitzenspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen