Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Maximilian Schell verließ seine Frau

Schauspieler und Regisseur Maximilian Schell hat sich nach 16-jähriger Ehe von seiner russischen Frau Natalija getrennt.

„Es stimmt, die Ehe ist kaputt“, sagte Schells persönliche Assistentin Margit Chuchra der „Bild“-Zeitung. Nach dem Bericht lebten der Oscar-Preisträger und seine Frau auch in der Vergangenheit meist getrennt: die 44-Jährige mit ihrem Sohn aus erster Ehe in Moskau, der 71-Jährige mit der gemeinsamen 13-jährigen Tochter auf einer Alm in Kärnten oder in Los Angeles.

Das Paar hatte am 11. Juni 1986 geheiratet. Der gebürtige Wiener lernte die Schauspielerin Natalija Andrejtschenko bei Dreharbeiten zum Film „Peter der Grosse“ kennen, in dem sie die erste Frau des Zaren spielte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Maximilian Schell verließ seine Frau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.