Max-Theurer soll Pferde auf Trab bringen

&copy APA Symbolfoto
&copy APA Symbolfoto
Sissy Max-Theurer, Dressur-Olympiasiegerin von 1980 in Moskau, ist die neue Nummer eins im Aufsichtsrat der Spanischen Hofreitschule. Das berichtete die "Kronen Zeitung" - Theurer will junge Talente fördern.

Max-Theurer will das Traditionsunternehmen an die Weltspitze führen und aus jungen Talenten Topreiter zu formen. Weiters soll die ehemalige Olympiasiegerin laut “Kronen Zeitung” das Unternehmen repräsentieren und auch eine Rolle bei der Stärkung der Zucht im Gestüt in Piber spielen.

Der erst kürzlich bestellte neue Geschäftführer, Armin Aigner, behält laut Max-Theurer seine Funktion auch in Zukunft. Im Landwirtschaftsausschuss im Parlament hatte Pröll erklärt, dass der Standort Piber “klar abgesichert” werde und er über die derzeitige Diskussion in der Steiermark verwundert sei.

In kaum einem anderen Betrieb sei so viel in die Zukunft investiert worden wie bei diesem Gestüt, sagte Pröll.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Max-Theurer soll Pferde auf Trab bringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen