Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mauthausen: Parlament gedenkt im kleinen Rahmen

©ABD0005_20200429 - MAUTHAUSEN - …STERREICH: ++ ARCHIVBILD ++ ++ THEMENBILD ++ Eine Luftaufnahme des ehemaligen Konzentrationslagers (KZ) Mauthausen, aufgenommen am Donnerstag 2. Mai 2019. (ARCHIVBILD VOM 2.5.2019) - FOTO: APA/HELMUT FOHRINGER
Die alljährliche Veranstaltung des Parlaments gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus muss morgen, Dienstag, Corona-bedingt in reduziertem Rahmen stattfinden.

Lediglich eine TV-übertragene Sonderpräsidiale von National- und Bundesrat gibt es diesmal am 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen.

Sonderpräsidiale wird im TV übertragen

Im Mittelpunkt steht ein moderiertes Gespräch, an dem Barbara Glück, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Mauthausen, Nationalfonds-Generalsekretärin Hannah Lessing, Oskar Deutsch, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), sowie der Schriftsteller Paulus Hochgatterer teilnehmen.

Zu Wort melden sich in der für 11.30 Uhr angesetzten Sitzung im Dachfoyer der Redoutensäle auch die Präsidenten der beiden Parlamentskammern. Robert Seeber (ÖVP) spricht für den Bundesrat zu Beginn der Sitzung, Wolfgang Sobotka (ÖVP) für den Nationalrat zum Abschluss.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Mauthausen: Parlament gedenkt im kleinen Rahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen