"Mausi" Lugner rausgewählt

Das Abenteuer Dschungelcamp ist für "Mausi" Lugner vorbei. Die Wiener Society-Lady wurde Dienstagnacht herausgewählt. Mausi im Ekel-Camp | [Video im Bericht]

Mausi unterlag damit Giulia Siegel, die es sich zwar mit fast allen Promis, aber offenbar nicht mit den Zusehern der RTL-Sendung verscherzt hat. Die Ex von Baumeister Richard Lugner konnte sich gegenüber den deutschen Ex-Stars nie wirklich in Szene setzen und blieb während der gesamten Sendung farblos.

Auch bei ihrer Schatzsuche gemeinsam mit dem/der Lorielle London konnte “Mausi” zwar die Fische bis 33 zählen, sich aber nicht überwinden die Aale anzugreifen. Sie ekle sich vor allem “was sich schlängelt”. Während ihrer Zeit in Australien zeigte sie, dass sie für einen echten Star nicht egoman genug ist. Vielmehr versuchte sie, durch Nettigkeit und Hilfsbereitschaft zu punkten. Qualitäten, die vom großteils deutschen Publikum wohl nicht ausreichend geschätzt werden. Dadurch blieb ihr aber auch die Absolvierung einer Dschungelprüfung erspart – wobei Kakerlaken wohl nicht die ekeligsten Erfahrungen im Busch gewesen wären.

Dschungelcamp: Mausi badet mit Günther

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Mausi" Lugner rausgewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen