Masters Of Dirt: Sexy Party

©eraffe.at
Am Samstag zeigten die weltbesten Freestyler bei der "Masters of Dirt"- Show in der ausverkauften Wiener Stadthalle tolle Tricks und jede Menge Action. Nach der Show kam die Party und die war heißer als heiß.
Heiße Afterparty im Praterdome
Masters of Dirt 2010

Paris Rosens Frontflip-Versuch war das Highlight der Show. Er crashte zwar, aber es fehlte nicht viel, und er hätte den Sprung gestanden; das Publikum war jedenfalls begeistert. Die beiden “neuen” Australier Maddo und Adelberg boten ebenfalls halsbrecherisches Entertainment.

Doppelweltmeister Remi Bizouard stand erstmals in der Wiener Stadthalle einen Three- Sixty (Drehung um die eigene Achse). Nach der Aftershow-Party im Prater Dome war für die Freestyler Ausschlafen angesagt – am kommenden Wochenende gastiert die Show in Graz.

Nach der Show ging dann die Party im Praterdome über die Bühne. Diese Show war mehr als heiß, denn die Fuel Girls heizten den Partyleuten so richtig ein. Alle Fotos vom Event und der Party seht ihr hier.

Copyright: eraffe.at / Vienna Online
  • VIENNA.AT
  • Vienna Party
  • Masters Of Dirt: Sexy Party
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen