Maskierter überfiel Wettbüro in Margareten

&copy Bilderbox Symbolfoto
&copy Bilderbox Symbolfoto
Ein Maskierter hat am Montagabend in Wien-Margareten ein Wettbüro überfallen - der Mann bedrohte die Kellnerin mit einer Pistole und konnte mit der Beute flüchten.

Laut Polizei kam der etwa 25- bis 30-jährige Mann gegen 23.00 Uhr mit einer silbernen Pistole in das Lokal und bedrohte die Kellnerin. Diese steckte ihm ihre Brieftasche in ein Plastiksackerl, der Räuber flüchtete.

Eine Zeugin verfolgte den Kriminellen noch bis in die Margaretenstraße verlor ihn dann aber aus den Augen. Der Räuber wurde als etwa 25 bis 30 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare, eine normale Statur und starke O-Beine. Bekleidet war er unter anderem mit einer dunkelgrünen Jacke, dunklen Jeans und schwarzen Schuhen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Maskierter überfiel Wettbüro in Margareten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen