AA

„Marvel‘s Avengers“ sind wieder da: Das Superhelden-Game im Test

Filmreife Action für GamerInnen: Hulk, Thor & Co. wagen einen riskanten Sprung vom Kino auf Konsolen und PC.

(PS4, XB1 & PC) Für die Game-Adaption von „Marvel‘s Avengers“ wurde eine Blockbuster-Story gewählt, die genauso gut auf der Leinwand hätte laufen können: Nachdem die Avengers eine Katastrophe nicht verhindern konnten, trennen sie sich und verschwinden jahrelang von der Bildfläche. Es liegt an Nachwuchs-Heldin Kamala („Ms. Marvel“) sie wieder zu „assembeln“ und die Welt vor einer heimtückischen Super-Verschwörung zu retten. Inszeniert wird das Ganze als Prügel-Game mit Rollenspiel-Elementen, erst als epische Single-Player-Kampagne, dann mit Langzeit-Service-Charakter. Das will aber leider nicht so recht zusammenpassen.

Im Video-Review verrät der Ländle Gamer ausführlich, wie „Marvel‘s Avengers“ viele Fans glücklich machen, aber gleichzeitig auch wohl ebenso viele hart vor den Kopf stoßen wird.

  • VIENNA.AT
  • Spiele-News
  • „Marvel‘s Avengers“ sind wieder da: Das Superhelden-Game im Test
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen