Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Marsch fürs Leben" sorgt am Samstag für Ringsperre in Wien

Im Zuge der Demo wird der Wiener Ring gesperrt.
Im Zuge der Demo wird der Wiener Ring gesperrt. ©APA (Sujet)
Am Samstagnachmittag ziehen 3.000 Teilnehmer beim "Marsch fürs Leben" durch die Wiener Innenstadt. Der ÖAMTC warnt vor Staus und Verzögerungen.

Am Samstag, den 12. Oktober 2019, müssen laut ÖAMTC Wiens Autofahrer am Nachmittag mit Staus und Ableitungen im Innenstadtbereich rechnen. Grund dafür ist die Demo "Marsch fürs Leben".

3.000 Demo-Teilnehmer beim "Marsch fürs Leben" erwartet

Ab ca. 14.30 Uhr werden etwa 3.000 Teilnehmer auf folgender Strecke unterwegs sein:

Wollzeile - Dr.-Karl-Lueger-Platz - Parkring - Schubertring - Kärntner Ring - Opernring - Burgring - Heldenplatz - Ballhausplatz - Michaelerplatz (Abschlusskundgebung).

Für die Dauer der Demo wird die Ringstraße zwischen Weiskirchnerstraße und dem Rathaus für den Verkehr gesperrt. Das Ende der Veranstaltung wird um etwa 17.00 Uhr erwartet.

ÖAMTC befürchtet Staus in Wiener Innenstat

Der ÖAMTC befürchtet Staus am Ring vor dem Stadtpark, Franz-Josefs-Kai und auf der Zweierlinie in beiden Richtungen (Baustelle Linke Wienzeile). Empfehlung: Großräumig ausweichen bzw. öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • "Marsch fürs Leben" sorgt am Samstag für Ringsperre in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen