Mariahilfer Straße an zwei Tagen gesperrt

Am Samstag wird die Innere, am Sonntag die Äußere Mariahilfer Straße in Wien gesperrt. Grund dafür ist eine Demonstration beziehungsweise eine Laufveranstaltung, meldet der ÖAMTC.

Am Samstag Demonstration
Bis 1.000 Teilnehmer werden am Samstag zu einer Demonstration in Wien erwartet. Ab etwa 11 Uhr sollen sich die Teilnehmer auf der Inneren Mariahilfer Straße im Bereich Gürtel einfinden. Der Abmarsch ist für 14 Uhr, das Ende der Kundgebung für 18 Uhr geplant. Demonstriert wird für die Gleichstellung von Cannabis mit den legalen Drogen Alkohol und Nikotin.

Der genaue Streckenverlauf:
Mariahilfer Straße – Babenbergerstraße – Ring – Parlament (Zwischenkundgebung) – Stadiongasse – Reichsratsstraße – Schmerlingplatz. Schlusskundgebung vor dem Justizpalast.

Wie der ÖAMTC berichtet, müssen die Autofahrer ab 14 Uhr mit Straßensperren entlang der Strecke rechnen. Während der Querung ist kurzfristig auch die 2er-Linie im Bereich der Mariahilfer Straße nicht befahrbar.

Sonntag Mariahilfer Straße in Rudfolfsheim-Fünfhaus gesperrt
Am Sonntag ist die Mariahilfer Straße im 15. Bezirk zwischen Gürtel und Anschützgasse von voraussichtlich 7 bis 13 Uhr gesperrt. Grund ist ein Straßenlauf. Laut ÖAMTC sind im Bereich Geibelgasse/Arnsteingasse/Grenzgasse Querungen möglich (auch die Buslinie 12A verkehrt nach Plan). Die Straßenbahnlinien 52 und 58 werden allerdings kurz geführt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mariahilfer Straße an zwei Tagen gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen