Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mariahilfer Räuberpärchen geschnappt

Die Wiener Polizei hat ein mutmaßliches Räuber-Pärchen aus Wien-Mariahilf gefasst: Den 41-jährigen Seid H. und dessen Freundin, die 24-jährige Snezhanka B.

Die beiden sollen zumindest einen Schwarzafrikaner in ihre Wohnung gelockt und ausgeraubt haben. Laut Kriminalkommissariat Mitte sind sie auch in einem zweiten, ähnlichen Fall verdächtig.

Am vergangenen Sonntag soll B. bei der U-Bahn-Station Längenfeldgasse einen Schwarzafrikaner in ihre Wohnung gelockt haben, wo sich Seid H. aufhielt. Als sich ein Streit entwickelte, bedrohte das Pärchen den Schwarzafrikaner mit einem Messer und raubte von ihm Geld. Der Geschädigte erstattete Anzeige. B. und H. sollen am 15. Juni auch einen anderen Schwarzafrikaner in eine Wohnung gelockt und unter Androhung, ihn als Drogendealer anzuzeigen, Geld erpresst haben.

Die beiden Verdächtigen bestreiten die Straftat und wurden dem Gericht übergeben. Weitere Geschädigte werden ersucht, sich unter der Telefonnummer 31310-43800 zu melden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mariahilfer Räuberpärchen geschnappt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.