Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Marcus Hofbauer ist neuer Teamarzt des FK Austria Wien

Dr. Markus Hofbauer mit Austria-Spieler Alexander Grünwald.
Dr. Markus Hofbauer mit Austria-Spieler Alexander Grünwald. ©privat
Im medizinischen Stab des FK Austria Wien gibt es seit kurzem eine neue Aufstellung. Der Wiener Facharzt für Unfallchirurgie und Kniespezialist Dr. Marcus Hofbauer ist der neue Teamarzt der Veilchen.

Seit Herbst 2018 hat der 37-jährige Kniespezialist und ärztlicher Leiter der Privatordination “ArthroSportClinic” an der Privatklinik Döbling die Position des Teamarztes beim Bundesligaklub der FK Austria Wien eingenommen. Dabei folgt er auf den bisherigen Mannschaftsarzt Dr. Alexander Kmen. Als Teamarzt des FK Austria Wien betreut Dr. Hofbauer die Leistungssportler im Rahmen der Sportmedizin präventiv sowie nach Verletzungen und im Hinblick auf ihre Leistungsfähigkeit.

Der Experte in den Bereichen allgemeine Sportmedizin und Unfallchirurgie arbeitet in seiner Position beim Fußballklub eng mit Frau Dr. Gudrun Sadik, Leiterin der Abteilung für sämtliche akuten und chronischen internen Erkrankungen, zusammen.

Hofbauer zeigt Sportverletzungen die rote Karte

Nach langjähriger Erfahrung als Facharzt für Unfallchirurgie, mit Spezialisierung auf sportchirurgische Eingriffe, folgt für den 37 Jährigen nun der nächste berufliche Schritt. Der österreichische Kniespezialist ist für seine Expertise in den Bereichen der Kniegelenks- und Kreuzbandchirurgie international bekannt. 2013 erhielt er dafür als erster österreichischer Sportchirurg an der University of Pittsburgh, USA, das “AGA-Aircast Pittsburgh Research Fellowship” – eine Auszeichnung der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkschirurgie.

“Gerade Hochleistungssportler sind besonders sensibel für sportliche Verletzungen – egal ob die Ursachen Fouls oder Überlastungen sind. Ich möchte daher ab sofort dafür sorgen, dass die Unfallrate möglichst gering bleibt und gleichzeitig im Falle des Falles den Spielern nach einer Verletzung bestmöglich wieder auf die Beine helfen”, erklärt Dr. Marcus Hofbauer seine neue Rolle als Teamarzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Marcus Hofbauer ist neuer Teamarzt des FK Austria Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen