Marchfelderhof-Chef Gerhard Bocek lud zum 70. Geburtstag

Marchfelderhof-Chef Gerhard Bocek lud zum 20. Geburtstag nach Deutsch-Wagram.
Marchfelderhof-Chef Gerhard Bocek lud zum 20. Geburtstag nach Deutsch-Wagram. ©APA/R. Meidl
Wenn Marchfelderhof-Chef Gerhard Bocek zu einer Feier lädt, dann lässt sich die Society in der Regel nicht lange bitten und pilgert nach Deutsch-Wagram: Am Montagabend veranstaltete der Wirt seine 70er-Geburtstagsparty und rund 180 Adabeis und freunde feierten mit.

Rund 180 Adabeis, Weggefährten und Stammgäste – darunter Schauspielerin Waltraud Haas, Benimm-Experte Thomas Schäfer-Elmayer, Thaiboxer Fadi Merza und Anwalt Rudolf Mayer – kamen, um dem Jubilar zu gratulieren.Deutsch-Wagram. Auch Ex-Mausi Christina Lugner, Lotte Tobisch, Richard “Staberl” Nimmerrichter, der Sänger Georg Oswald alias Mandy von den Bambis und Promi-Friseur Erich Joham zählten zu den Gästen. Kurzzeitig musste sogar die Bockfließerstraße, in der sich der Marchfelderhof befindet, gesperrt werden, da andernfalls die Eingeladenen, Schaulustige und Blasmusikkapelle den Verkehr blockierten hätten. Mittendrin im Geschehen war der gut gelaunte Jubilar, der seine Gäste begrüßte, Geschenke entgegen nahm und für Fotos posierte.

Geburtstagsparty im Marchfelderhof

Schon in der Einladung gab Bocek einen Vorgeschmack auf sein nächstes Lebensjahrzehnt: “Jetzt geht’s los: Die wilden Siebziger!!!”, war dort zu lesen. “70 ist irgendeine Ziffer. Früher habe ich immer geglaubt, das ist grauenvoll viel. Heute muss ich sagen, es ist gar nichts, wenn man so gar nichts spürt davon, wenn man das Glück hat – Gott sei Dank – pumperlgesund zu sein. Ja, dann ist es toll”, zeigte sich das Geburtstagskind keineswegs altersmüde. Seit 2004 ist er – zumindest – offiziell in Pension: “Nur muss ich dazu sagen, dass ich natürlich trotzdem jeden Tag in der Firma bin, weil es mir einen riesen Spaß macht.”

Bocek zählt zahlreiche Prominente zu seinen Freunden, eine Person schätzt er besonders: “Die (Waltraud, Anm.) Haas ist natürlich eines meiner Haupt-Schatzerl, ist eine ganz Liebe. Sie ist ein Wirtskind, so wie ich. Ihre Eltern haben ein Hotel gehabt, meine Eltern ein Wirtshaus, den Marchfelderhof. Und die kannten sich schon.”

Unterhaltung für gerhard Bocek

Den Gästen wurde bei der Geburtstagssause nebst Speis und Trank – es gab u.a. Gervais-Eierschwammerl-Terrine und geschmorten Tafelspitz vom Weidenrind – viel Unterhaltung geboten. Der Bogen spannte sich von einer Bauchtanzeinlage über das Verlesen von Boceks Horoskop und einer musikalischen Einlage des einstigen “Flying Pickets”-Sänger Gary Howard bis hin zur Welturaufführung der “Ode an den Bocek” von Peter Widholz, dem Präsidenten der Johann Strauss-Gesellschaft Wien.

Ein Highlight war außerdem die Gesangseinlage von Ramona Zaharia, die derzeit bei den Opernfestspielen in St. Margareten alternierend mit einer Kollegin die Rolle der “Carmen” verkörpert. Die Sängerin war von der pompös-kitischigen Dekoration in den Marchfelderhofräumlichkeiten beeindruckt: “Ich mag diesen Ort, er ist interessant.”

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Marchfelderhof-Chef Gerhard Bocek lud zum 70. Geburtstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen