Maoisten riefen zum Wahl-Boykott in Indien auf

Indiens Maoisten haben zum Boykott der Parlamentswahl aufgerufen. Die Aufständischen sind in einem Drittel aller indischen Distrikte aktiv. Sie hätten Massen-SMS verschickt und Poster aufgehängt, berichtete die Agentur IANS. Außerdem hätten die Maoisten dazu aufgerufen, während der Wahlen Sicherheitskräfte anzugreifen.


In Indien wird vom 7. April bis zum 12. Mai von 814 Millionen Wahlberechtigten ein neues Unterhaus gewählt. Die Rebellen lehnen die derzeitige Staatsform ab.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Maoisten riefen zum Wahl-Boykott in Indien auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen