Mann stürzte sich von Mödlinger Sendemast

Symbolfoto eines Abschiedsbriefs |&copy Bilderbox
Symbolfoto eines Abschiedsbriefs |&copy Bilderbox
Ein vorerst unbekannter Mann hat sich am Samstag auf dem Dreihufeisenberg im Bezirk Mödling das Leben genommen - Spaziergänger fanden Toten im Bezirk Mödling.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion war der ca. 25-jährige Asiate in selbstmörderischer Absicht auf den Sendemast eines Mobilfunktreibers geklettert und hatte sich anschließend in die Tiefe gestürzt.

Entdeckt wurde der Tote von zwei Spaziergängern, in weiterer Folge wurde auch ein Abschiedsbrief in englischer Sprache gefunden. Um die Identität des Toten zu klären werden die Ermittlungen von der Kriminalabteilung NÖ geführt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mann stürzte sich von Mödlinger Sendemast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen