Mann mit mehr als 100 Messerstichen getötet

Blutiges Familiendrama
Blutiges Familiendrama ©BilderBox/Symbolbild
Ein Familiendrama gab es in der nähe von Straßburg. Ein 68-jähriger Familienvater wurde vermutlich von seinem eigenen Sohn getötet. Mehr als 100 Messerstichte und Axtschläge haben dem Mann das Leben gekostet.
Die französische Polizei hat nach Angaben vom Mittwoch den 23-Jährigen vorläufig festgenommen. Die 51 Jahre alte Mutter erlitt einen Schock, sie befand sich ebenfalls in Gewahrsam.

Der Sohn habe am Montag die Polizei alarmiert und die Tat gestanden, hieß es. Die Bluttat hat sich in der Wohnung der Familie in Schiltigheim bei Straßburg in der Nacht auf Montag abgespielt. Dort wurden auch die Tatwaffen gefunden. Die näheren Umstände des Dramas waren noch unklar.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Mann mit mehr als 100 Messerstichen getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen