Mann bei Traktor-Unfall im Bezirk Tulln getötet

Pensionist wurde erdrückt
Pensionist wurde erdrückt ©APA (Archiv/dpa)
Ein 76-jähriger Pensionist ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Sitzenberg-Reidling (Bezirk Tulln) getötet worden. Der Mann war mit seinem Traktor auf einem steilen Hohlweg in einem Wald unterwegs und wollte einen anderen Gang einlegen. Dabei kam das Fahrzeug zum Stillstand, begann zurückzurollen und kippte an einer Böschung auf die Seite. Der 76-Jährige wurde von seinem Traktor erdrückt.

Laut NÖ Sicherheitsdirektion wurde im Bezirk Neunkirchen ebenfalls am Mittwochnachmittag ein Mann bei einem Unfall auf der A2 im Gemeindegebiet von Schwarzau am Steinfeld schwer verletzt. Sein Pkw kam aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über die Leitschiene. Dadurch wurde das Fahrzeug in die Luft katapultiert, überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach bzw. der linken Fahrzeugseite liegen. Der Lenker wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Mann bei Traktor-Unfall im Bezirk Tulln getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen