Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Manchester United mit Last-Minute-Sieg - auch Bayern, Real und ManCity jubeln

©Juventus' Portuguese forward Cristiano Ronaldo reacts during the UEFA Champions League group H football match Juventus vs Manchester United at the Allianz stadium in Turin on November 7, 2018. (Photo by Marco BERTORELLO / AFP)
Manchester United jubelte dank zwei späten Toren über einen 2:1-Sieg bei Juventus Turin. Real Madrid und Manchester City feiern klare Erfolge. Auch Bayern, AS Rom und Valencia jubeln über Siege.
Liveticker zum Nachlesen
Die Ergebnisse vom Dienstag

Nach den spannenden Duellen am gestrigen Abend ging es heute mit der Champions League weiter. Das Top-Duell des Tages lautete dabei Juventus Turin gegen Manchester United. Zudem empfing Bayern München AEK Athen und Real Madrid gastierte bei Viktoria Pilsen.

13:3-Torschüsse

In Turin übernahmen die Hausherren rund um Superstar Christiano Ronaldo von Beginn weg das Kommando über das Spiel, ohne jedoch mit letzter Konsequenz nach vorne zu spielen. Mit Fortdauer der Partie wurde der Druck von Juve immer stärker – Manchester United konnte sich nur selten aus der Defensive befreien. Am Ende ging es trotz 13:3 Torschüssen mit einem 0:0 in die Pause.

AFP
AFP ©AFP
AFP

Verrückte Schlussphase in Turin

Auch in der zweiten Halbzeit war Juventus das bessere Team und ließ den Gästen aus England kaum eine Chance zur Entlastung. In der 65. Minute wurden die Hausherren für den Einsatz belohnt – Christiano Ronaldo sorgte mit seinem 1. CL-Treffer für seinen neuen Verein per Volley-Schuss für das verdiente 1:0. Auch in weiterer Folge blieb Manchester United großteils ungefährlich – bis zur 87. Minute: Mata zirkelte einen Freistoß per Innenstange zum 1:1 in die Maschen. Doch das war noch nicht alles. Nach einem kuriosen Eigentor von Alex Sandro jubelte Manchester sogar noch über einen 1:2-Sieg. Juve verpasste durch diese Niederlage den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale.

Bayern und Real feiern Siege

In München wollten die Bayern mit einer starken Leistung gegen Athen die Probleme der letzten Wochen vergessen machen. Doch die Hausherren taten sich auch gegen die defensiv gut organisierten Gäste schwer, wirklich gute Möglichkeiten zu kreieren. In der 32. Minuten gingen die Bayern dann aber doch in Führung – nach einem vermeintlichen Foul an Lewandowski entschied Schiedsrichter Jug auf Elfmeter. Der Gefoulte ließ sich diese Chance nicht entgehen und sorgte für das 1:0.

Tor von Lewandowski

In der zweiten Halbzeit legte Lewandowski (71.) zum 2:0 nach. Durch diesen nicht wirklich überzeugenden Erfolg sind die Bayern nur noch theoretisch von einem der zwei Top-Ränge der Gruppe E zu verdrängen und sind somit auf bestem Wege ins Achtelfinale.

Real Madrid hingegen machte bereits in der ersten Halbzeit alles klar. Benzema (2./37.), Casemiro (23.) und Bale (40.) sorgten schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. In der zweiten Halbzeit legte Kroos noch zum 5:0 nach und Real feierte einen nie gefährdeten Sieg. In der Gruppe G stehen Real Madrid und die AS Roma mit jeweils 9 Punkten vor dem Achtelfinal-Einzug.

Manchester City mit Torfestival

Auch Manchester City hatte beim 6:0-Heimsieg gegen Donezk keine Probleme. Silva (13.), Gabriel Jesus mit einem geschenkten Elfmeter (24.) und Sterling (48.) sorgten vor bzw. kurz nach der Pause für klare Verhältnisse. Gabriel Jesus sorgte in der 72. Minute mit seinem zweiten Elfmeter für das 4:0, Mahrez (84.) für das 5:0 und Gabriel Jesus (92.) für den 6:0-Endstand. Das Team von Trainer Guardiola steht somit zwei Spieltage vor dem Ende der Gruppenphase so gut wie sicher im Achtelfinale.

 

Die weiteren Ergebnisse im Überblick

Lyon – Hoffenheim 2:2

Benfica – Ajax 1:1

ZSKA Moskau – AS Roma 1:2

Valencia – YB Bern 3:1

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Manchester United mit Last-Minute-Sieg - auch Bayern, Real und ManCity jubeln
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen