Mama überglücklich, Papa schweigt

Unter dem sonnigen Himmel Floridas erblickte am 23. 9. 2009 Jude Laws viertes Kind das Licht der Welt. Der berühmte Vater des Neugeborenen namens Sophia spielte derweil tausende Kilometer entfernt am Broadway Theater. Ob's von ihm für ihre Mama einen Anruf oder Blumen gab, ist nicht bekannt ...

Mitte Juli 2009 informierte Jude Law, 38, die Öffentlichkeit über seinen Pressesprecher, dass er tatsächlich der Vater von Model Samantha Burkes ungeborenem Baby sei – wie die junge Frau zuvor in Interviews behauptet hatte.

Jude hilft und schweigt

Im Dezember 2008 – als der Brite in New York für Guy Ritchies Sherlock-Holmes-Film vor der Kamera stand – hatten die beiden eine kurze Beziehung – der nun die kleine Sophia entsprungen ist. Ein Vaterschaftstest lieferte vor ein paar Wochen den Beweis: das Mädchen ist tatsächlich Judes Tochter! Der ließ dann wissen, dass er das Kind und ihre 24-jährige Mutter in Zukunft finanziell und anderweitig unterstützen will – und ansonsten zu dieser höchst privaten Angelegenheit schweigen werde.

Und so verwundert es nun auch nicht, dass der Schauspieler die Geburt seines vierten Kindes bisher nicht kommentiert hat. Die stolze Mama ließ hingegen über ihre Anwältin Eileen Koch ausrichten: “Samantha Burke ist überwältigt vor Freude über die Geburt ihres schönen und gesunden Babys, Sophia. Beiden geht es prächtig!” Aus seiner Ehe mit Sadie Frost hat Jude Law bereits drei Kinder.

(seitenblicke.at/Foto: AP)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Mama überglücklich, Papa schweigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen