Malaysia: Mann wegen Schlangen-Schmuggel zu sechs Monaten Haft verurteilt

©EPA
In Malaysia ist ein Mann zu sechs Monaten Haft verurteilt worden, weil er versucht hatte, 100 Schlangen außer Landes zu schmuggeln.

Der 52-Jährige wurde nach Angaben des Gerichts darüber hinaus zu einer Geldstrafe in Höhe von circa 48.000 Euro verurteilt. Der Schmuggler war am 26. August am Internationalen Flughafen in Kuala Lumpur festgenommen worden, wobei der Zufall den Ermittlern in die Hände spielte. Nachdem der Mann sein Gepäck aufgegeben hatte, fiel dieses auf dem Weg zum Flughafen vom Förderband und öffnete sich, woraufhin Mitarbeiter die Schlangen entdeckten.

Der 56-Jährige wollte offensichtlich in die indonesische Hauptstadt Jakarta.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Malaysia: Mann wegen Schlangen-Schmuggel zu sechs Monaten Haft verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen