Mahü wird am 8. Dezember und Adventsamstagen für den Verkehr gesperrt

Auf der Mariahilfer Straße werden trotz Pandemie viele Shopping-Wütige erwartet.
Auf der Mariahilfer Straße werden trotz Pandemie viele Shopping-Wütige erwartet. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Nach der Öffnung des Handels wird die innere Mariahilfer Straße am Dienstag, den 8. Dezember sowie an den darauffolgenden beiden Einkaufssamstagen - am 12. und am 19. Dezember - in der Zeit von 9 bis 19 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Geschäfte bereiten sich auf Ansturm vor

Das Befahren der Mariahilfer Straße im Abschnitt zwischen Karl-Schweighofer-Gasse und Stumpergasse/Kaiserstraße ist an diesen Tagen mit Fahrzeugen aller Art verboten. Empfohlen wird der Umstieg auf die Öffis.

Das gilt auch für das Befahren mit Fahrrädern und E-Scootern. Die Zufahrt vom Getreidemarkt bzw. Museumsplatz in die Mariahilfer Straße bis Karl-Schweighofer-Gasse ist möglich. Die bestehenden Begegnungszonen, Ladezonen und Wohnstraßen sind in diesem Zeitraum aufgehoben, zwischen 7 und 19 Uhr gibt es in der Mariahilfer Straße und ihrem Nahbereich entsprechende Halte- und Parkverbote sowie angepasste Fahrtrichtungsgebote.

Teilsperre Neubaugasse

Analog zu den Fahrverboten auf der inneren Mariahilfer Straße ist das Befahren der Neubaugasse am 8., 12. und 19.12.2020 im Bereich zwischen Lindengasse bis Mariahilfer Straße für Fahrzeuge aller Art verboten. In der Neubaugasse Höhe Lindengasse wird ein Rechtsabbiegegebot für den Fahrzeugverkehr kundgemacht, mit der Zusatztafel "ausgenommen Fahrräder zum Linksabbiegen".

Querung und Einbahnregelungen

Die Querung der inneren Mariahilfer Straße ist ausschließlich im Zuge der Stumpergasse - Kaiserstraße möglich. Dies ist die einzige vom allgemeinen Fahrverbot ausgenommene Querung. Das gilt auch für die Radfahrerinnen und Radfahrer sowie E-Scooter-Fahrer. Die Zufahrten zu den Parkgaragen werden durch die jeweiligen Betreiberunternehmen im Umfeld der Mariahilfer Straße mit entsprechenden Hinweistafeln und Richtungsangaben gekennzeichnet.

Halte- und Parkverbote

Das Halten und Parken ist an den oben genannten Tagen in der Zeit von 7 bis 19 Uhr auf der Mariahilfer Straße zwischen Karl-Schweighofer-Gasse und Kaiserstraße (auf Seite des 7. Bezirks) und zwischen Rahlstiege (ONr. 1B) und Mariahilfer Gürtel (auf Seite des 6. Bezirks) verboten. Weitere Halte- und Parkverbote (wie etwa in der Gumpendorfer Straße, Amerlingstraße, Kirchengasse u.a.) werden vor Ort entsprechend kundgemacht.

Geänderte Linienführung der Buslinie 13 A

Die Buslinie 13A wird an den eingangs genannten Tagen jeweils im Zeitraum von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr wie folgt kurzgeführt:

Von der Alser Straße kommend: Stammstrecke bis Neubaugasse - Burggasse - Bellariastraße - Hansenstraße - Volksgartenstraße - Neustiftgasse - Kellermanngasse - Stammstrecke

Vom Hauptbahnhof kommend: Stammstrecke - Amerlingstraße - Schadekgase - Stammstrecke.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mahü wird am 8. Dezember und Adventsamstagen für den Verkehr gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen