Märchentanz mit Gebärdensprache im Wiener Figurentheater Lilarum

Puppentheater mit Gebärdensprache gibt es im Figurentheater Lilarum in Wien.
Puppentheater mit Gebärdensprache gibt es im Figurentheater Lilarum in Wien. ©OEGS
Im Figurentheater Lilarum stehen auch in diesem Frühling wieder Vorstellungen mit Gebärdensprache an. Seit 15 Jahren werden im Wiener Figurentheater Vorstellungen mit Gebärdensprache gegeben.

Das Angebot für gehörlose und hörbeeinträchtige Kinder im Fugurentheater Lilarum wird in diesem Frühling ausgeweitet werden: Erstmals wird im Juni der  Märchentanz-Workshop bilingual angeboten. ÖGS-Kooperationspartner ist dabei der Verein “kinderhände”, der im Lilarum schon seit vielen Jahren regelmäßig den Workshop “Mit den Händen sprechen…” leitet, in dem gehörlose und hörende Kinder gemeinsam in Gebärdensprache singen, flüstern, spielen und dabei erste Gebärden lernen.

Vorstellungs- und Workshop-Termine im Wiener Lilarum im Frühling 2018

Mi, 21. März, 9:15 Uhr: “Bröckel und die Nus” (Figurentheater, 4+)

Mi, 21. März, 16:15 Uhr: Mit den Händen sprechen… (Workshop, 4+)

Sa, 14. April, 14:30 Uhr: “Wer wohnt denn da im Schneckenhaus?” (Figurentheater, 3+)

Mi, 13. Juni, 15:00 Uhr: “Kleiner Pelz träumt vom Fliegen” (Figurentheater, 3+)

Mi, 13. Juni, 16:15 Uhr: Märchentanz mit ÖGS (Workshop, 4+)

Do, 14. Juni, 9:15 Uhr: “Kleiner Pelz träumt vom Fliegen” (Figurentheater, 3+)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Märchentanz mit Gebärdensprache im Wiener Figurentheater Lilarum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen