Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Madonna lässt ihre Kinder "frei"

Nicht viele Freiheiten gewährte Madonna bislang ihren Kindern Lourdes (11) und Rocco (7). Die Kinder wurden quasi nie ohne Begleitung eines Elternteils gesehen. 

Doch bei der fürsorglichen Madonna hat nun offenbar ein kleiner Umdenkprozess stattgefunden. So wurden ihre Kids nach einem Arztbesuch nur in Begleitung eines Bodyguards einkaufen gehen. Gerade Lourdes soll selbständiger werden und mehr Verantwortung übernehmen.

Das zeigt gleich schon die Auswahl ihrer Kleidung: Während ihre Mutter sie standardmäßig wie einen kleinen Modestar eingekleidet hat entschied sich die 11-Jährige für bunte, von Totenköpfen geprägte, Kniestrümpfe. Nie standen die Chancen besser für die Elfjährige, dass für sie das Jungsverbot aufgehoben wird, das sie bis zum 18. Lebensjahr erteilt bekam, wobei sie damit wohl (noch) nicht allzu viel anzufangen können sollte.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Madonna lässt ihre Kinder "frei"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen