Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Madonna" in Wien ein Double?

Jene "Madonna", die am Freitag die Eröffnungsfeier von Henri Sillams Nobeljuwelier in der Wiener Innenstadt beehrt hatte, dürfte wie vermutet ein Double gewesen sein.

Laut Recherchen des Radiosenders Ö3 handelte es sich bei der Frau um Lisa Antoinette, Gewinnerin des „Best Female Look Alike“-Wettbewerbs im Jahr 2001.

Untermauert wurde die These des Radiosenders von einem Schönheitschirurgen, der unterstrich, dass die Doppelgängerin des US-Popsuperstars und die Besucherin des Promi-Termins identisch seien. Zudem bestätigte das Büro der Dame einen Auftritt ihrer „Madonna“ in Wien. Sillams hat den Fake inzwischen auch schon zugegeben.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Madonna" in Wien ein Double?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen