Mädchen in Linz von Bus überrollt und getötet

Ein tödlicher Unfall hat sich Dienstagabend am Busterminal beim Linzer Hauptbahnhof ereignet. Ein 15-jähriges Mädchen wurde überrollt, eine gleichaltrige Jugendliche rund 20 Meter mitgeschleift und schwer verletzt. Der 44-jährige Busfahrer hatte die Teenager beim Einbiegen nicht gesehen.

Der folgenschwere Unfall passierte kurz nach 17.30 Uhr: Am Beginn des Terminals führt ein Schutzweg über die Fahrbahn, unmittelbar danach hatte am rechten Fahrbahnrand ein Bus angehalten. Aus diesem Grund lenkte der 44-Jährige sein Fahrzeug in weitem Bogen nach rechts. Zur gleichen Zeit querten die Mädchen auf dem Schutzweg die Fahrbahn und wurden vom Bus erfasst.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Mädchen in Linz von Bus überrollt und getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen