MA 62: Express-Pass für Eilige

&copy APA/Hans Klaus Techt
&copy APA/Hans Klaus Techt
Die neuen Sicherheits-Pässe brauchen bekanntlich lange. Wer kurz vor Urlaubsantritt nicht mehr genügend Zeit dafür hat, kann jetzt einen so genannten Expresspass bestellen, informierte die MA 62.

Expresspässe werden bevorzugt produziert und sollten innerhalb von zwei bis drei Tagen mittels EMS (Express Mail Service) zugestellt werden. EMS-Sendungen werden – ähnlich wie RSb-Sendungen – am Postamt hinterlegt. Ein Rechtsanspruch, dass der Pass bis zu einem garantierten Termin zugestellt wird, besteht nicht.


Die Kosten für einen Expresspass sind etwas höher angesetzt als für den “normalen” neuen Sicherheitspass. Ab dem 12. Lebensjahr kostet ein Expresspass 100 Euro. Expresspässe für Kinder (bis zum vollendeten 12. Lebensjahr) kosten 38 Euro.


Da der erste Ansturm auf die Passservices in den Magistratischen Bezirksämtern vorbei ist, gelten ab sofort wieder die normalen Öffnungszeiten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • MA 62: Express-Pass für Eilige
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen