Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Luxemburg mit Abstand reichstes Land der EU

Nach den aktuellsten Berechnungen des EU-Statistikamtes Eurostat liegt das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Kaufkraftstandards in Luxemburg mehr als das Doppelte über dem Mittelwert aller 25 EU- Staaten.

Österreich rangiert gemeinsam mit Dänemark auf Platz drei.

In beiden Ländern liegt die Wirtschaftskraft um 22 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Auf Platz zwei der Statistik rangiert Irland, das in den vergangenen Jahren mit Unterstützung der EU enorm aufgeholt hat. Heute liegt das BIP pro Kopf in Irland um 40 Prozent über dem europaweiten Durchschnitt.

Hinter Österreich rangieren die Niederlande, Großbritannien und Belgien mit einer Kaufkraft von rund 20 Prozent über dem Mittelwert. In Schweden und Finnland waren Werte von ungefähr 15 Prozent über dem Durchschnitt zu verzeichnen, während Frankreich und Deutschland Werte nur ungefähr zehn Prozent über dem Mittelwert liegen.

Die ärmsten EU-Länder sind derzeit Lettland und Polen, wo das BIP pro Kopf 43 bzw. 47 Prozent des EU-weiten Durchschnitts erreicht. Unter den neuen EU-Mitgliedern sind Zypern und Malta die reichsten, aber auch sie liegen mit 82 bzw. 72 Prozent unter dem Mittelwert. In Ungarn liegt das BIP pro Kopf etwa 40 Prozent unter dem Schnitt. In der Slowakei, Estland, Litauen und Polen betrug das BIP pro Kopf etwa die Hälfte des Mittelwertes, während in Lettland ein Wert etwa 55 Prozent des EU-Schnitts verzeichnet wurde.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Luxemburg mit Abstand reichstes Land der EU
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen