Luis Durnwalder erneut gewählt

Der Landtag hat Luis Durnwalder als Landeshauptmann bestätigt. Für den 62-jährigen, der seit 30 Jahren im Landtag sitzt, ist es bereits die vierte Legislaturperiode als Landeshauptmann.

Durnwalder wurde mit 22 Stimmen gewählt. 12 Abgeordneten gaben einen weißen Stimmzettel aus, eine Stimme war ungültig.

Die Anträge zur Verkleinerung der Landesregierung wurden nicht angenommen. Die künftige Landesregierung wird wie bisher aus elf Mitgliedern bestehen, wovon acht der deutschen, zwei der italienischen und eines der ladinischen Sprachgruppe angehören.

Vor der Wahl hatte sich SVP-Fraktionssprecher Walter Baumgartner für Durnwalder als Landeshauptmann ausgesprochen. Die Oppositions-Abgeordneten Cristina Kury, Sepp Kusstatscher und Hans Heiss (Grüne), Donato Seppi (Unitalia), Pius Leitner und Ulli Mair (Freiheitliche), Michaela Biancofiore (Forza Italia), Eva Klotz und Andreas Pöder (Union für Südtirol), Mauro Minniti und Alessandro Urzó (Alleanza Nazionale) hatten ihr Nein zur Wahl angekündigt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Luis Durnwalder erneut gewählt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.