LR Stemer: Notwendige Schulbauten zügig realisieren

Heute, Freitag, erfolgte in Feldkirch der Spatenstich für die rund zehn Millionen Euro teure neue Handelsakademie und Handelsschule. "Gut Ding braucht Weile", zeigte sich Schullandesrat Siegi Stemer über den nunmehrigen Baubeginn erfreut: "Einer zügigen Abwicklung dieses Schulbauprojektes sollte nun nichts mehr im Wege stehen, damit es Ende 2008 fertig gestellt werden kann."

Mit dem dringend erforderlichen Neubau der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule gewinnt die Stadt Feldkirch eine wichtige Bildungseinrichtung in zeitgemäßer Infrastruktur, die die Jugendlichen durch praxisorientierte Ausbildung und die Vermittlung von sozialen Schlüsselqualifikationen hervorragend auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Als weiteres wichtiges Bauvorhaben soll in unmittelbarer Nähe der BHAK die räumliche Situation an der Pädagogischen Hochschule sowie am Bundesgymnasium Schillerstraße so bald wie möglich verbessert werden, appellierte Landesrat Stemer an die Verantwortlichen. Die willkommene Senkung der Klassenschülerzahlen habe nicht nur hier sondern auch an den Standorten im Raum Bregenz und Dornbirn rasche räumliche Verbesserungen zur Folge.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0204 2007-05-18/14:34

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • LR Stemer: Notwendige Schulbauten zügig realisieren
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.