Lotto: Weinviertler freut sich zum Jahresbeginn über 1,8 Mio. Euro

Ein Niederösterreicher tippte die "sechs Richtigen".
Ein Niederösterreicher tippte die "sechs Richtigen". ©APA (Sujet)
Ein Spielteilnehmer aus Niederösterreich knackte am Sonntag als einziger den Lotto-Jackpot und wurde damit zum ersten Glücksspiel-Millionär des neuen Jahres.

Für seinen Solo-Sechser erhält der Weinviertler rund 1,8 Millionen Euro. Die "sechs Richtigen" kreuzte er im sechsten von zwölf gespielten Tipps auf einem Normalschein an.

Zwei Spielteilnehmer tippten am Sonntag einen Fünfer mit Zusatzzahl und gewannen damit jeweils mehr als 66.500 Euro. Ein Steirer war dabei mit einem Quicktipp erfolgreich, ein Tiroler verzeichnete mit dem System 0/07 noch einen Fünfer und vier Vierer mit Zusatzzahl extra und konnte seinen Gesamtgewinn auf rund 68.300 Euro erhöhen.

Kein Sechser beim LottoPlus, auch kein Joker

Bei LottoPlus gab es am Wochenende keinen Sechser. Die Gewinnsumme wurde damit wieder auf die 66 Fünfer aufgeteilt, die jeweils mehr als 5.700 Euro erhalten. Für den Sechser der nächsten LottoPlus-Runde werden rund 150.000 Euro erwartet.

Beim Joker gab es keinen Wettschein mit der richtigen Ziffernkombination. Somit wird am Drei-Königs-Tag ein Jackpot ausgespielt, bei dem es um rund 350.000 Euro gehen wird.

Lotto Gewinnzahlen: 4 5 12 16 26 40 Zusatzzahl 39

LottoPlus Gewinnzahlen: 2 7 17 18 36 45

Joker Zahl: 1 9 9 2 0 8

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Lotto: Weinviertler freut sich zum Jahresbeginn über 1,8 Mio. Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen