Lotto-Vierfachjackpot: Sieben Millionen Euro warten

APA
APA
Der sechste Vierfach-Jackpot in der Lotto-Geschichte wartet. Am Sonntag hat wieder niemand richtig getippt. Im "Pott" warten Viereinhalb-Millionen Euro.

Ein Lotto-Vierfachjackpot wartet: Am kommenden Mittwoch geht es um rund sieben Millionen Euro für die sechs “Richtigen”, teilten die Österreichischen Lotterien in einer Aussendung am Montag mit. Dabei handelt es sich um den sechsten Vierfachjackpot in der Lotto-Geschichte und um den zweiten, der an einem Mittwoch ausgespielt wird.

Bei der Ziehung am Sonntag gab es trotzdem Gewinner: Sechs Fünfer mit Zusatzzahl erhalten jeweils mehr als 51.000 Euro.

Die Glückskinder vom Sonntag sind drei Niederösterreicher, ein Salzburger, ein Steirer und ein Spielteilnehmer, der seine Tipps über eine Online-Spieleplattform abgegeben hat. Am Rennen um den Vierfachjackpot werden voraussichtlich rund 15,7 Millionen Tipps auf 2,3 Millionen Wettscheinen teilnehmen: das Vierfache einer normalen Runde an einem Mittwoch.

Rein statistisch gesehen müsste es am Mittwoch einen bis zwei Sechser geben, so die Lotterien. Die Chance auf einen Fünffachjackpot – es wäre der erste überhaupt – sei gering: Erfahrungsgemäß werden gut 80 Prozent aller möglichen Tipps auch tatsächlich gespielt, hieß es in der Aussendung.

Beim Joker gab es zwei Gewinner: Ein Steirer und ein Burgenländer wurden um jeweils rund 212.000 Euro reicher. Pech für einen Spielteilnehmer aus Wien, der ebenfalls die richtige Zahl auf seiner Quittung hatte: Er hatte “Nein” zum Joker gesagt.

Die Quoten vom Sonntag, 20. April 2008:

0 Sechser, Vierfachjackpot zu EUR 4.553.320,70
6 Fünfer+ZZ zu EUR 51.401,00
305 Fünfer zu je EUR 1.137,50
14.960 Vierer zu je EUR 41,20
243.064 Dreier zu je EUR 3,90
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Lotto-Vierfachjackpot: Sieben Millionen Euro warten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen