Lotto-Millionär will weiter arbeiten gehen

Lotto-Millionär kommt aus Wien
Lotto-Millionär kommt aus Wien ©APA (Archiv/Pfarrhofer)
Ein etwa 50-jähriger berufstätiger Familienvater aus Wien ist neuer Lotto-Multimillionär: Der Mann, der bei der Ziehung "6 aus 45" am vergangenen Sonntag die sechs Richtigen angekreuzt hatte, hat sich Dienstagvormittag bei den Lotterien gemeldet, gab Sprecher Günter Engelhart bekannt. "Ich glaube, ich habe gewonnen", soll der Mann am Telefon zur Kundenbetreuerin gesagt haben.

“Er hat gefasst und ruhig gewirkt”, sagte Engelhart. Im ersten Gespräch mit dem Großgewinnbetreuer hat der offenbar nervenstarke Wiener gemeint, dass er bisher keine schlaflose Nacht gehabt hätte. Und, dass er wisse, dass viel Geld auch viel Verantwortung bedeute. Feststehe, dass der Multimillionär – trotz 7,5 Millionen Euro – auch weiter arbeiten gehen möchte.

Der Gewinner wolle alles möglichst rasch und ohne viel Aufsehen abwickeln. Gewonnen hat der Spieler mit den Zahlen 1, 3, 18, 19, 34 und 38. Seinen Tipp gab der Wiener am Samstagnachmittag, kurz vor 17.00 Uhr, per Computerauswahl ab. Spätestens in vier Wochen wird der Millionenbetrag überwiesen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Lotto-Millionär will weiter arbeiten gehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen