AA

Losgerissenes Pferd verursachte Unfall

Von einem Hund erschreckt riss sich in der Leopoldstadt ein Pferd los und galoppierte davon. Auf einer Kreuzung kam es zum Zusammenstoss mit einem Auto.

Freitag nachmittag kam es in der Leopoldstadt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Pferd. Das Tier, in der Reitallee am Zügel geführt, hatte sich derart vor einem bellenden Hund erschreckt, dass es sich losriss und Richtung Praterstern davon galoppierte. An der Kreuzung Meiereistraße-Stadionallee-Hauptallee kollidierte das Pferd mit einem die Kreuzung übersetzenden PKW. Das Pferd erlitt derart schwere Verletzungen, dass es vor Ort eingeschläfert werden musste. Am PKW selbst entstand Sachschaden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Losgerissenes Pferd verursachte Unfall
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.