AA

Lockdown ist kein Stillstand: So nutzen die Geschäfte die Zeit

Lockdown bedeutet nicht automatisch Stillstand.
Lockdown bedeutet nicht automatisch Stillstand. ©APA
Kurz vor Weihnachten - und der stationäre Handel steht scheinbar still. Doch der Schein trügt. Die Zeit wird auf unterschiedliche Weise genützt.

Lockdown bedeutet für Geschäft nicht automatisch nichts tun. Renovierungen, Aufräumarbeiten und Dekorierungen finden trotzdem statt. Und manche stellen sogar das Verkaufskonzept um.

Geschäfte nutzen die Zeit unterschiedlich

Zwar steht Weihnachten vor der Tür, doch der stationäre Handel steht still. Dennoch wird in vielen Geschäften das Schaufenster immer wieder neu dekoriert. Manche Geschäfte nutzen die Zeit auch für Renovierungsarbeiten. Einige haben sogar ihr Verkaufskonzept verändert - und bietet etwa einen Blumen-Lieferservice an.

Bis tatsächlich wieder alles im Lot und Normalbetrieb ist, wird es aber wohl bei allen noch dauern.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Lockdown ist kein Stillstand: So nutzen die Geschäfte die Zeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen