Lochauer Narren eröffnen mit Plastikflaschen-Bürgermeister den Fasching

Bürgermeister Frank Matt schmeißt ein Grillfest für die Zünfte
Bürgermeister Frank Matt schmeißt ein Grillfest für die Zünfte ©Gemeinde Lochau / MD
Anlässlich des Faschingsauftakts am 11.11.2021 übernahmen die Lochauer Faschingsnarren pünktlich um 11:11 Uhr das Regiment im Dorf.
Faschingsauftakt in Lochau am 11.11.2021

Vertreter der Berger und der Bäumler Faschingszunft, unter der Regie von Obernarr Martin Lukanz, begrüßten dazu Bürgermeister Frank Matt und hießen die in kleiner Runde zuschauenden Faschingsnarren herzlich im Fasching willkommen.

Frank Matt, mit zahlreichen Plastikflaschen auf dem Haupt, erklärte mit einem Grinsen und Bezug nehmend auf die vor wenigen Wochen geänderte Parkplatzsituation bei der Schule: „Die Aufforderung via Facebook, man solle mir so lange mit PET-Flaschen auf den Kopf schlagen, bis ich wieder vernünftig werde, fand ich einfach so genial lustig, dass ich mir das einfach nicht verkneifen konnte. Im Faschingstreiben bin selbst ich nicht vernünftig, dieser Spaß musste einfach sein!“

Nachdem der Bürgermeister es beinahe versäumt hatte, den 11.11. als äußerst wichtigen Termin schon rechtzeitig in seinem Kalender zu notieren, wurde er von den Faschingsnarren prompt dazu verurteilt, ein Grillfest für die Zünfte am schönsten Ort in Lochau zu schmeißen. Dieser Aufforderung kommt Matt natürlich gerne nach.

Närrische Unterstützung erhielten die Lochauer Zünfte von den Hörbranzer Raubrittern und den Howilar Rutschbugglar, bei denen die bereits im vergangenen Jahr coronabedingt angefertigten „Anstoßverlängerungen“ erneut zum Einsatz kamen. Die Narren hoffen nämlich sehr, dass die angekündigten Faschingstermine der fünften Jahreszeit dann tatsächlich wie geplant stattfinden können. Ore, ore!

  • VIENNA.AT
  • Lochau
  • Lochauer Narren eröffnen mit Plastikflaschen-Bürgermeister den Fasching
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen