LKW mit 30-Tonnen Ladung stürzte um

Die 30-Tonnen schwere Fracht des Tiefladers ist glücklicherweise nicht umgefallen.
Die 30-Tonnen schwere Fracht des Tiefladers ist glücklicherweise nicht umgefallen. ©einsatzdoku.at
Schwieriger Einsatz für die Feuerwehr Gloggnitz: Am 14. Juni, gegen 9.00 Uhr ist ein, mit einem 30-Tonnen Schaufelbagger beladener, LKW umgestürzt.
Bilder der Bergung
Die Bergung wird vorbereitet

Der Grund für den Unfall ist noch völlig unbekannt, der Zwischenfall passierte als der LKW auf die Höllental Straße abbiegen wollte. Der Tieflader war mit einem 30 Tonnen schweren Schaufelbagger beladen der bei dem Unfall nicht umgestürzt ist. Bevor die drei angerückten Feuerwehreinheiten damit beginnen konnten den Tieflader wieder aufzustellen, mußten erst einige Baggerschaufeln, die der LKW geladen hatte, aus dem Unfallbereich weggeschafft werden.

LKW-Lenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt

Die eigentliche Bergung des umgestürzten LKWs wurde mit dem Kettenbagger und einer Seilwinde der Freiwilligen Feuerwehr Gloggnitz Stadt durchgeführt. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden, der LKW Lenker überstand den Unfall unverletzt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • LKW mit 30-Tonnen Ladung stürzte um
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen