Lkw-Fahrer trank halbe Flasche Schnaps

Eine halbe Flasche Schnaps hat ein Lastwagenfahrer auf der deutschen Autobahn A24 als Pausen-Getränk zu sich genommen und seinen Atemalkoholwert auf mehr als zwei Promille gebracht. Andere Fahrer hatten die Szene am Freitag auf dem Autobahnrastplatz Stolpe in Mecklenburg-Vorpommern beobachtet und die Polizei gerufen.


Der Lastwagenfahrer war nach seiner Pause weitergefahren. Polizeibeamte zogen den in Schlangenlinien fahrenden 48-Jährigen jedoch aus dem Verkehr, sein Führerschein wurde ihm abgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Lkw-Fahrer trank halbe Flasche Schnaps
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen