Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LKW auf A5 verunglückt: Lenker hatte Kreislaufkollaps

Der LKW-Lenker wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der LKW-Lenker wurde in ein Krankenhaus gebracht. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Am Freitag verunglückte ein LKW auf der A5. Der Lenker hatte zuvor einen Kreislaufkollaps erlitten und war ohnmächtig geworden.

Auf der Nord/Weinviertel Autobahn (A5) im Bezirk Mistelbach ist am Freitag ein mit heißem Bitumen beladener Lkw verunglückt. Der Lenker (51) hatte während der Fahrt vermutlich einen Kreislaufkollaps erlitten und war ohnmächtig geworden, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. "Wie durch ein Wunder kamen durch den Vorfall keine anderen Verkehrsteilnehmer zu Schaden."

Unfall auf A5: Lenker wurde ins Krankenhaus gebracht

Der Lkw war auf der Richtungsfahrbahn Brünn vom ersten Fahrstreifen nach links geraten und gegen die Betonleitwand geprallt, an der das Schwerfahrzeug schließlich noch etwa 700 Meter entlangschlitterte, berichtete die Polizei. Der Lenker habe dann das Bewusstsein wiedererlangt. Er wurde in der Folge in das Landesklinikum Mistelbach transportiert. Am Lkw entstand schwerer Sachschaden. Bitumen trat nicht aus.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • LKW auf A5 verunglückt: Lenker hatte Kreislaufkollaps
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen