Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LIVE:KRIMI in Wien: Gigantische Schnitzeljagd durch die Stadt

Die Suche nach dem Bandenboss führt quer durch Wien.
Die Suche nach dem Bandenboss führt quer durch Wien. ©pixabay.com
Kurz vor Weihnachten wird Wien von einer Verbrecherbande heimgesucht, und nur du kannst sie stoppen. Bei der LIVE:KRIMI-Challenge am 22. Dezember wird dieses Szenario nachgestellt. Spielort ist dabei ganz Wien.

Bereits am 31. Oktober spielten mehr als 100 Teams mit rund 700 Personen bei der Halloween-Challenge mit, nun steht die Weihnachtschallenge am 22. Dezember an. VIENNA.at verlost drei Team-Startplätze für je 2-6 Spieler im Wert von jeweils 89,90 Euro. Die Gewinner werden am 17. Dezember benachrichtigt.

Das Spiel startet am 22. Dezember um 18 Uhr. Über 800 Teilnehmer werden erwartet, das Spiel kann per Smartphone überall in Wien gestartet werden. Das Prinzip ist das einer Schnitzeljagd.

Worum geht es bei LIVE:KRIMI Wien?

Eine Bande Kleinkrimineller macht die Hauptstadt unsicher und treibt unter anderem auf Wiener Weihnachtsmärkten ihr Unwesen. Die einzige Chance die Bande zu stoppen? Die Teams müssen den Anführer finden. Die Spieler haben drei Stunden Zeit so viele Hinweise wie möglich zu sammeln. Je erfolgreicher sie sind, umso genauer werden sie nach Ablauf von drei Stunden erfahren, an welchem Ort sich der Banden-Chef befindet. Wer ihn innerhalb der finalen vierten Stunde findet, bekommt Extra-Punkte.

Wie läuft die Weihnachtschallenge ab?

Die Teams greifen mit einem ihrer Smartphones auf eine mobile Webseite zu und finden dort eine Karte von Wien. Eingezeichnet sind darauf insgesamt 20 Stationen, die sie in den kommenden vier Stunden ansteuern können. Wenn sie eine der Stationen auswählen, können sie eine kurze Zusammenfassung lesen, die ihnen erklärt welches Szenario sie an diesem Ort erwarten wird. Außerdem erfahren sie so die Adresse, die Anfahrtsmöglichkeiten, sowie die Anzahl der Punkte, die wir auf ihrem Konto gutschreiben, sollten sie erfolgreich sein.

Insgesamt gibt es diesmal zwei verschiedene Arten von Aufgaben. An 10 Stationen gibt es Rätsel zu lösen. An den 10 restlichen Stationen gilt es in einem gewissen Zielbereich – anhand einer Personenbeschreibung – eines der Bandenmitglieder ausfindig zu machen.

Wie kann man den Anführer finden?

Nach den ersten drei von insgesamt vier Stunden erhalten die Teams eine Meldung, dass nun genügend Hinweise gesammelt wurden, um den Aufenthaltsort des Anführers ausfindig zu machen. Bestätigt man den Hinweis, wird auf der Karte nun ein zusätzlicher roter Zielbereich in Form eines Kreises angezeigt. In diesem Bereich befindet sich der Anführer. Je nachdem wie viele Punkte die Teams bisher gesammelt haben, ist dieser Zielbereich entweder sehr groß oder sehr klein.

Wo startet das Spiel?

Die Challenge hat keinen Startpunkt. Die Spieler entscheiden anhand der Kurzinfos, der Lage sowie der zu vergebenen Punkte, welchen der Stationen sie sich wann widmen wollen. Es wird sich nicht ausgehen in den vier zu Verfügung stehenden Stunden alle Orte abzuklappern. Man muss sich also die passende Strategie zurechtlegen, wenn man um 22.00 Uhr das Team mit den meisten gesammelten Punkten sein will.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • LIVE:KRIMI in Wien: Gigantische Schnitzeljagd durch die Stadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen