LIVE: SV Ried gegen SK Sturm Graz im Ticker

Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel SV Ried gegen SK Sturm Graz im Ticker.
Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel SV Ried gegen SK Sturm Graz im Ticker. ©APA
Sturm Graz will zum Jahresabschluss gegen die SV Ried noch drei Zähler einfahren. Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Ob Foda in Graz bleibt, wird sich laut Sport-Geschäftsführer Günter Kreissl nun frühestens im Jänner entscheiden. “Ich hatte mehrere Gesprächsrunden mit Franco Foda wegen der Verlängerung des Vertrags. Es gibt aber noch keine Lösung zur vollsten Zufriedenheit beider. Es muss nicht schnell gehen”, sagte Kreissl am Freitag.

Sturm Graz will drei Punkte einfahren

Foda hatte in der jüngeren Vergangenheit angemerkt, eine Entscheidung im Dezember zu bevorzugen. Nun gab sich der Deutsche eher zugeknöpft. “Es ist nicht meine Sache, Vertragsgespräche in der Öffentlichkeit zu diskutieren”, meinte Foda knapp. Sturm sei jedenfalls “erster Ansprechpartner”.

Gesprächiger zeigte er sich im Ausblick auf die Aufgabe im Innviertel. “Mit einem Sieg hätten wir eine sehr gute Ausgangsposition für das Frühjahr”, sagte Foda angesichts von dann schlimmstenfalls drei Zählern Rückstand auf Platz eins. Er betonte aber auch: “Gerade in Ried ist es nicht einfach zu bestehen.” Dies hat bereits Sturm zu spüren bekommen. In der 2. Runde setzte es in der Keine Sorgen Arena ein 0:1, es war einer von nur drei Siegen der Rieder in den jüngsten 24 Ligaspielen gegen die Grazer. Rieds damaliger Torschütze Peter Zulj fehlt nun aber aufgrund einer Sperre.

Ried will noch einmal alles zeigen

Ihrerseits wollen die achtplatzierten “Wikinger” noch einmal alles in die Waagschale werfen. “Wir möchten im letzten Spiel vor der Pause noch einmal alles zeigen, was wir können”, betonte Trainer Christian Benbennek. Sturm sei nicht umsonst Herbstmeister geworden. Dennoch meinte der Deutsche: “Wir haben in dieser Saison schon starke Leistungen gezeigt, sodass wir uns nicht verstecken müssen. Zuhause können wir jeden Gegner schlagen.”

Seiner Mannschaft dabei nicht helfen können wird Rieds Kapitän. Thomas Gebauer zog sich am Donnerstag im Training eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu und fällt rund sechs Wochen aus. An seiner Stelle wird Reuf Durakovic das Gehäuse der Hausherren hüten. Der 22-Jährige absolvierte in der Vorsaison in Altach seinen bis dato einzigen Ligaeinsatz und blieb damals unbezwungen.

Bei Sturm steht die Partie auch im Zeichen des Abschieds von Uros Matic. Der Serbe wechselt im Winter nach einem “überragenden Angebot” (Kreissl) zum FC Kopenhagen. Zwischen zweieinhalb und drei Millionen Euro soll der im Sommer ablösefrei gekommene Matic in die Vereinskasse spülen. Dass er in Ried antreten wird, ist für den Mittelfeldmann offenbar Ehrensache. “Ich habe mit ihm gesprochen, er ist zu hundert Prozent motiviert”, sagte Foda.

Wir berichten am Samstag ab 16.00 Uhr live vom Spiel SV Ried gegen SK Sturm Graz im Ticker.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • LIVE: SV Ried gegen SK Sturm Graz im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen