Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LIVE: SV Grödig gegen SC Wiener Neustadt im Ticker

Wir berichten am Samstag ab 19 Uhr live vom Spiel SV Grödig gegen Wiener Neustadt.
Wir berichten am Samstag ab 19 Uhr live vom Spiel SV Grödig gegen Wiener Neustadt. ©APA
Bundesliga-Aufsteiger SV Grödig konnte in den ersten sechs Runden bereits 13 Punkte sammeln. Die Serie soll nun auch gegen den Siebten Wiener Neustadt fortgesetzt werden. Wir berichten am Samstag ab 19 Uhr live vom Spiel in unserem Ticker.

“Das wird kein einfaches Spiel, denn die Favoritenrolle ist wieder bei uns, der wir natürlich gerecht werden wollen”, betonte Grödig-Coach Adi Hütter. Sein Team ist saisonübergreifend seit acht Spielen in Serie zu Hause ungeschlagen (Torverhältnis 26:8) und hat zuletzt am Sonntag beim Rekordchampion Rapid einen 1:0-Erfolg gefeiert. “Es ist wichtig, dass wir diesen Sieg nun am Samstag bestätigen. Die Mannschaft hat gut trainiert und Selbstvertrauen. Und wenn wir wieder so wie gegen Rapid auftreten, dann haben wir gute Chancen auf die nächsten drei Punkte”, erklärte Hütter, der den Gegner zuletzt beim 1:1 im Heimspiel gegen Innsbruck hatte beobachten lassen. “Da haben sie vor allem in der ersten Hälfte sehr gut gespielt.”

Wiener Neustadt bereit für den SV Grödig

Wiener-Neustadt-Trainer Heimo Pfeifenberger hofft natürlich, dass seine Mannen an diese Vorstellung anschließen. “Meine Mannschaft hat bewiesen, dass sie eine gute Leistung bringen kann, auch wenn sie das Spiel zuvor (0:5 bei der Austria, Anm.) versemmelt. Die erste Hälfte war sehr erfreulich, in der zweiten waren wir dann zu passiv”, analysierte Pfeifenberger, der sich beim Gastspiel in seiner Salzburger Heimat etwas ausrechnet. “Wenn viel passt, dann sind wir in der Lage, auch Grödig zu schlagen.”

Die Suspendierung von Kapitän Peter Hlinka und Goalie Thomas Vollnhofer für das Innsbruck-Match wegen kritischer Äußerungen nach dem Austria-Spiel ist für den 46-jährigen Coach “Schnee von gestern. Beide haben diese Woche sehr gut trainiert.” “Auswärts sind wir generell Außenseiter”, betonte Pfeifenberger, der sich personell einiges überlegen muss, nicht nur weil Rakowitz gesperrt ist.

Neben Arvedin Terzic, der noch rund einen Monat nach seinem Achillessehnenriss ausfällt, muss er längere Zeit auch auf Daniel Schöpf, der am Dienstag am Meniskus operiert wird, und Stefan Stangl, der nach einem Bänderriss im Sprunggelenk sechs Wochen nicht zur Verfügung steht, verzichten. Dazu ist Christoph Martschinko seit Dienstag krank, und Marco Angeler machen Patellasehnenprobleme zu schaffen. “Mir gehen langsam die Außenspieler aus”, meinte Pfeifenberger.

Wir berichten am Samstag ab 19 Uhr live vom Spiel SV Grödig gegen SC Wiener Neustadt in unserem Ticker.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • LIVE: SV Grödig gegen SC Wiener Neustadt im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen