Live-Stream: Statements zu Befragung von Wolf bei ÖVP-U-Ausschuss

Unternehmer Siegfried Wolf am Mittwoch beim ÖVP-Korruptions-U-Ausschusses im Camineum der Nationalbibliothek in Wien.
Unternehmer Siegfried Wolf am Mittwoch beim ÖVP-Korruptions-U-Ausschusses im Camineum der Nationalbibliothek in Wien. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Am Mittwoch wird der parlamentarische ÖVP-U-Ausschuss mit Unternehmer Siegfried Wolf als Auskunftsperson fortgesetzt. Ab 16.00 Uhr gibt es eine Pressekonferenz dazu, die Vienna.at i Live-Stream zeigt.

Unternehmer Siegfried Wolf hat nach der Androhung einer Beugestrafe sein Kommen zugesagt. Er soll vor allem Fragen zu einem illegalen Steuernachlass für ihn beantworten. Wolf hatte - letztlich erfolglos - im Finanzministerium wegen einer Steuer-Nachzahlung interveniert. Zum selben Thema sagt nach ihm der ehemalige Finanzminister Hans-Jörg Schelling (ÖVP) aus.

ÖVP-U-Ausschuss mit Befragung von Siegfried Wolf im Live-Stream

Schlüsselfigur in der Steuercausa rund um Wolf ist ein weiteres Mal der ehemalige Generalsekretär und Vorstand der staatlichen Beteiligungsgesellschaft ÖBAG. Wie so oft hatten seine durch die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft sichergestellten Chats Ermittlungen ausgelöst. Darin schreibt er etwa an Schelling bezüglich Wolf: "Haben heute Einigung mit Sigi geschafft. 75:25. Er zahlt zwischen 7 und 8 Mio Euro nach."

Wolfs Zuwendung an die Parteien könnte im U-Ausschuss Thema sein

Zu erwarten ist für den ersten Befragungstag, dass auch Wolfs Zuwendungen an die Partei Thema sein werden. Beide Auskunftspersonen - Wolf wie danach Schelling - haben jedenfalls zugesagt. Für den Donnerstag sind der Leiter der Gruppe Recht in der Präsidentschaftskanzlei von Alexander Van der Bellen, Georg Frölichsthal, sowie der Leiter der Finanzprokurator, Wolfgang Peschorn, geladen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Live-Stream: Statements zu Befragung von Wolf bei ÖVP-U-Ausschuss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen