LIVE: SK Rapid Wien gegen Sturm Graz im Ticker

Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel SK Rapid Wien gegen Sturm Graz in unserem Ticker.
Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel SK Rapid Wien gegen Sturm Graz in unserem Ticker. ©APA
Rapid-Coach Peter Schöttel spricht von einem "harten Brocken". Am Samstagabend treten die Hütteldorfer gegen Sturm Graz an. Wir berichten ab 18.30 Uhr in unserem Live-Ticker aus dem Hanappi Stadion.

Für Sturm-Coach Peter Hyballa jedenfalls bedeutet das Duell mit dem Rekordmeister einen emotionalen Schub. “Auf ein Spiel wie gegen Rapid habe ich Bock. Das turnt mich an. Bei so einem Spiel werde ich stärker, das versuche ich auch auf die Spieler zu übertragen”, erklärte der Deutsche, der mit Okotie, Szabics, Bodul und Sukuta-Pasu zuletzt vier gelernte Stürmer in der Startelf aufbot und damit den richtigen Riecher hatte.

Stürmer bei Sturm Graz gefordert

Dass sein Team dabei aber auch Defensivschwächen offenbarte, blieb auch Hyballa nicht verborgen. “Um die Defensive zu stärken, müssen auch unsere Stürmer mehr arbeiten. Dabei meine ich Laufarbeit, Drecksarbeit und Schweinearbeit”, forderte der 36-Jährige, der weiter auf die verletzten Kaufmann, Säumel, Ciftci, Hölzl und Kainz verzichten muss.

Schöttel, der bisher auf Rotation setzte, ließ sich nicht in die Karten blicken, eines konnte er aber versprechen: “Wir werden sicher nicht so agieren wie Wolfsberg, die haben die Gefahr nicht so richtig erkannt.” Angesichts eines offensiv starken Gegners sei freilich höchste Aufmerksamkeit geboten. “Wir müssen das Spiel dominieren, aber viel Disziplin zeigen. Denn beim Umschalten sind sie richtig gut und haben die Offensivspieler in einer sehr guten Verfassung”, warnte Schöttel.

Rapid Wien ohne Terrence Boyd?

Möglicherweise nur auf der Bank wird Terrence Boyd Platz nehmen. Der zweifache BL-Torschütze, der am Mittwoch beim 1:0-Sieg der USA über Mexiko per Fersler den Assist lieferte, saß in Madrid fest und landete erst am Freitagabend in Wien. Für ihn könnte Deni Alar vom Mittelfeld auf seine Lieblingsposition als Solosturm aufrücken.

Hyballa hat höchsten Respekt vor dem Gegner: “Rapid ist eine Klassemannschaft. Sie sind robust, schalten schnell um und haben mit Hofmann einen der herausragenden Spieler der Liga in ihren Reihen. Und dazu haben sie die Fans im Rücken.”

(APA)

Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel SK Rapid Wien gegen Sturm Graz in unserem Ticker

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • LIVE: SK Rapid Wien gegen Sturm Graz im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen