LIVE - Fußball: SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz im Ticker

Live-Ticker zum Spiel SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz ab 16.30 Uhr.
Live-Ticker zum Spiel SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz ab 16.30 Uhr. ©AP/Hans Punz
Nach zwei Bundesliga-Partien ohne Sieg will Rapid am Sonntag im Heimspiel gegen Sturm Graz in der 12. Runde wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Wir berichten ab 16.30 Uhr in unserem Live-Ticker.

Die Steirer kommen freilich mit einer Brust nach Hütteldorf, die dank vier Siegen in den jüngsten fünf Partien erheblich an Breite gewonnen hat. “Wir wollen Rapid Schwierigkeiten machen”, erklärte denn auch Sturm-Coach Darko Milanic. Nach saisonübergreifend acht Spielen ohne Sieg landeten die Steirer in den jüngsten fünf Partien vier Siege, die Auswärtsbilanz ist 2013/14 sogar positiv (2-2-1). “Der größte Unterschied ist, dass jetzt die Ergebnisse passen und sie auch das Quäntchen Glück haben”, behauptete Rapid-Coach Zoran Barisic, dessen BL-Bilanz als Rapid-Coach zuhause negativ 4-3-5 ist.

Rapid Wien nützte Länderspielpause

Barisic zeigte sich nach der Länderspielpause “froh, dass alle (die Teamspieler Terrence Boyd, Schaub, Marcel Sabitzer, Dominik Starkl, Samuel Radlinger, Branko Boskovic – Anm.) gesund zurück sind”. “Wir brennen auf das Spiel”, betonte Barisic, dessen Team in der laufenden Saison einen Zick-Zack-Kurs fährt. Für Sportdirektor Helmut Schulte kein Grund zur Nervosität. “Bei einer Mannschaft mit vielen jungen Spielern kann es einfach diese Ausschläge nach oben und unten geben, die Entwicklung ist aber erkennbar, und wir sind damit auch ganz zufrieden”, sagte der Deutsche.

Einige Ausfälle bei Sturm Graz

Aufseiten der Grazer muss Milanic mit einigen Ausfällen zurechtkommen. Zu Marco Djuricin, Leonhard Kaufmann, Aleksandar Todorovski und Martin Ehrenreich gesellte sich nun auch Manuel Weber mit einem Muskelfaserriss hinzu. Eine Verletzung, die zuletzt auch Mittelfeldmann Anel Hadzic plagte, der Ex-Rieder kehrt gegen Rapid aber wieder zurück.

An der Aufbruchsstimmung ändert die personelle Situation aber ohnehin nichts. “Wir haben viele Ausfälle, aber das hatten wir auch schon im September”, stellte Milanic klar. “Wir haben genug Spieler, die bereit sind, die motiviert sind und die gut vorbereitet sind. Wichtig ist, dass wir mental bereit sind und positiv eingestellt ins Spiel gehen”, sagte der 45-Jährige, dessen Team von rund 1.500 Fans der Blackys begleitet werden wird.

Wir berichten am Sonntag ab 16.30 Uhr live vom Spiel SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz im Ticker.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • LIVE - Fußball: SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen