LIVE - Fußball: FK Austria Wien gegen Wacker Innsbruck im Ticker

Die Wiener Austria startet gegen in Innsbruck in ein hartes Jahresfinish
Die Wiener Austria startet gegen in Innsbruck in ein hartes Jahresfinish ©APA
Für Fußball-Meister Austria fällt am Innsbrucker Tivoli der Startschuss in einen intensiven Jahresausklang. Samt der Partie gegen den FC Wacker Innsbruck am Samstag warten auf die Violetten bis 18. Dezember insgesamt acht Spiele. Die Länderspielpause kam der Austria vor den Auswärtsauftritten in Tirol sowie in der Champions League beim FC Porto am Dienstag daher wie gerufen. Wir berichten ab 19.00 Uhr live in unserem Fußball-Ticker.

“Die Pause hat der Mannschaft sicher gut getan”, mutmaßte Austria-Trainer Nenad Bjelica. Der Kroate peilt mit seiner Mannschaft in der Liga den dritten Sieg in Serie an, die aktuell viertplatzierte Austria würde damit auch den Kontakt zu den Europacup-Rängen wahren. Wacker wähnt sich nach dem jüngsten Befreiungsschlag gegen Wiener Neustadt aber ebenfalls gestärkt. Drei Tage gönnte Roland Kirchler seinem Team nach dem 4:0 Ruhe. “Der Kopf ist natürlich freier. Die Stimmung ist sehr gut, war aber vorher auch nicht so schlecht”, meinte Innsbrucks Trainer. Gegen die Austria sei Wacker dennoch Außenseiter. “Jetzt kommt ein Champions-League-Teilnehmer. Jeder sagt, die Austria ist nicht gut drauf, aber ich weiß, dass sie eine sehr gute Mannschaft ist.”

Innsbruck mit schwacher Bilanz

1:1 trennten sich die beiden Traditionsteams im ersten Saisonvergleich in Wien. Doch sonst konnten die Innbsrucker ihre Heimstätte nicht ausreichend verteidigen. Seit zwölf Liga-Partien wartet Wacker auf einen vollen Erfolg. Im eigenen Stadion gab es zuletzt am 28. Oktober 2007 einen Heimsieg (2:0), seitdem holte man daheim gegen Austria in sieben Partien nur ein Remis. Kirchler sah das Verlangen nach Punkten auf beiden Seiten gleich ausgeprägt. “Die Austria muss etwas machen, Druck haben wir aber auch. Wir wollen Wiener Neustadt einholen”, betonte der Ex-Internationale. Marco Kofler und Miroslav Milosevic meldeten sich nach Verletzungspause wieder fit, dafür kehrte Simon Piesinger angeschlagen vom U21-Team zurück. Bei der Austria fiel mit dem Tiroler Florian Mader (Muskelfaserriss) der nächste Mittelfeldspieler aus.

Austria mit hartem Jahresausklang

Mit Blick auf die Reisen der anstehenden Tage saßen die Violetten am Freitag im Flieger Richtung Innsbruck. Mit dabei war auch der 19-jährige Bernhard Luxbacher. Vor einem Comeback nach seiner Sperre steht James Holland, der noch am Dienstag in Sydney beim australischen Team weilte. Die Rückreise aus Tirol in der Nacht auf Sonntag folgt dann via Bus. “Dann gibt es bis 18. Dezember keinen freien Tag mehr”, kündigte Bjelica an. Am Montag geht es für die Austria nach Porto, in der Nacht auf Mittwoch wieder zurück nach Wien. Am Freitag sitzen die Austrianer dann wieder im Bus, wenn es zum Liga-Spiel in Grödig geht.

 

Wir berichten am Samstag ab 19.00 Uhr live vom Spiel FK Austria Wien gegen Wacker Innsbruck  in unserem Ticker

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • LIVE - Fußball: FK Austria Wien gegen Wacker Innsbruck im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen