LIVE-Fußball: Austria Wien gegen WAC im Ticker

Die Wiener Austria will gegen den WAC wieder auf die Siegerstraße finden.
Die Wiener Austria will gegen den WAC wieder auf die Siegerstraße finden. ©APA
Nach der Lehrstunde in Madrid will die Austria in der Fußball-Bundesliga ihren Negativlauf vor heimischer Kulisse beenden. Gegen den WAC am Samstag um 19:00 Uhr sind die in der Tabelle fünftplatzierten Wiener auch im Rennen um einen Europacup-Startplatz gefordert.

Die Aufgaben den WAC wird allerdings alles andere als leicht. Die Wolfsberger sind unter Dietmar Kühbauer jedoch in neun Pflichtspielen ungeschlagen und rechnen sich eine ähnliche Überraschung wie beim 4:0-Erfolg in der Vorsaison aus. “Wir sind der Außenseiter, aber unser Ziel ist es, auch nach diesem Spiel ungeschlagen zu bleiben”, sagte der Coach der vier Punkte hinter der Austria auf Rang sieben liegenden Lavanttaler.

Austria muss 0:4 abgehacken

Die Austria muss unter Trainer Nenad Bjelica die 0:4 Abfuhr gegen Atletico in der Champions League abhacken. “Man kann alles negativ oder positiv sehen. Ich bin ein Mensch, der das Positive sieht. Aus allem kann man etwas lernen”, betonte der Kroate vor dem Duell mit seinem Ex-Club noch einmal. Inwiefern seine Mannschaft aus Madrid für den Liga-Alltag etwas mitgenommen habe, war für Bjelica schwer zu beurteilen. „Zuerst Wiener Neustadt (3:0), dann diese Klatsche. So kommen wir nicht wirklich in einen positiven Lauf”, meinte Bjelica. Dieser wird mit Blick auf die Tabelle für das Überwintern auf einem der vorderen Ränge aber nötig sein. Fünf Zähler liegt die Austria nach 14 Runden hinter dem von Ried eingenommenen zweiten Platz, auf den Dritten Rapid fehlen vier Punkte.

Der WAC will weiter überraschen

Verbunden ist der Aufschwung der schlecht in die Saison gestarteten Kärntner mit dem Namen Kühbauer. In neun Pflichtspielen (sieben Liga, zwei Cup) unter seinem Kommando ging der WAC nie als Verlierer vom Platz. Dies soll sich auch am Samstag nicht ändern. “Die Jungs sind gut drauf und wir sind für diese schwere Aufgabe bereit”, meinte Kühbauer. Von der momentanen Missstimmung in Wien-Favoriten wollte sich der Ex-Internationale nicht täuschen lassen. “Wir dürfen uns nicht von der Situation der Austria anstecken lassen”, erklärte Kühbauer, der den Meister in voller Stärke erwartete.

 

Wir berichten am Samstag ab 19:00 live vom Spiel FK Austria Wien gegen WAC in unserem Ticker

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • LIVE-Fußball: Austria Wien gegen WAC im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen