AA

LIVE: FK Austria Wien gegen Red Bull Salzburg im Ticker

Kann die Wiener Austria nach dem Spiel gegen Salzburg schon Glückwünsche entgegen nehmen?
Kann die Wiener Austria nach dem Spiel gegen Salzburg schon Glückwünsche entgegen nehmen? ©APA
Für die Wiener gleicht das kommende Schlagerspiel gegen Red Bull Salzburg einem Liga-Finale. Mit bereits 13 Punkten Vorsprung auf den direkten Verfolger dürften die Violetten nach einem Sieg schon die ersten Glückwünsche entgegennehmen. Die Salzburger kämpfen hingegen um ihre allerletzte Titelchance. Wir berichten ab 16 Uhr in unserem Live-Ticker.

Das Schlagerspiel der Runde zwischen Austria Wien und Red Bull Salzburg am Ostersonntag (16 Uhr live in ORF eins) könnte für die Wiener schon richtungsweisend sein. Mit einem Sieg dürfte man bereits die ersten Glückwünsche entgegennehmen. “Wenn man gegen den Abstieg oder um die Meisterschaft spielt, gibt es nur wichtige Spiele. Aber es gibt auch besondere, und gegen Salzburg ist so eines”, freut sich Trainer Peter Stöger auf die Begegnung. Seit 17 Runden ist die Austria bereits ungeschlagen, die letzte Niederlage musste man am 22. September durch einen späten Treffer von Valon Berisha (86.) gegen Salzburg hinnehmen.

Noch kein Sieg gegen Salzburg

Schon damals stand die Wiener Austria an der Tabellenspitze. Das Retourspiel in Salzburg Anfang Dezember endete 0:0. Somit konnte der Tabellenführer in dieser Saison ausgerechnet gegen Salzburg noch keinen Sieg einfahren oder den Ball im Tor unterbringen. In den letzten zehn Aufeinandertreffen konnten die Veilchen überhaupt erst einmal gewinnen. Das soll sich am Sonntag ändern. “Uns zeichnet das Spiel nach vorne aus, und da wollen wir nichts verändern. Wir haben gegen Salzburg noch nicht gewonnen, unser Ziel ist es, auch im direkten Duell einmal voll anzuschreiben”, erklärte Stöger. Obwohl die Bullen im Frühjahr noch nicht überzeugen konnten, ist sich der Austria Trainer bewusst, dass der sündhaft teure Kader unter seinem Wert agiert. “Von der Qualität der Spieler ist Salzburg über alle anderen Mannschaften in der Liga zu stellen.

Generali Arena fast ausverkauft

Außer Nacer Barazite, der sich nach Knieproblemen noch im Aufbautraining befindet steht Peter Stöger der gesamte Kader zur Verfügung. Auch die zuletzt geschonten Kaja Rogulj und Thomas Jun sollten wieder einsatzbereit sein. Vertrauen darf die Austria vor allem auf große Unterstützung von den Rängen. Fast alle 12.500 Karten sind vergriffen, aus Salzburg werden allerdings nur rund 300 Auswärtsfans erwartet. Unter den zahlreichen Fans werden sich neben Teamchef Marcel Koller auch einige internationale Scouts befinden.

Wir berichten ab 16 Uhr in unserem Live-Ticker vom Spiel FK Austria Wien gegen Red Bull Salzburg

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • LIVE: FK Austria Wien gegen Red Bull Salzburg im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen