AA

LIVE: FK Austria Wien gegen FC Wacker Innsbruck im Ticker

Die Wiener Austria steuert gegen Wacker Innsbruck den nächsten Sieg an.
Die Wiener Austria steuert gegen Wacker Innsbruck den nächsten Sieg an. ©APA
Die Wiener Austria marschiert weiter ungestört Richtung Titel. Am Samstag stellt sich mit Wacker Innsbruck wieder ein Gegner aus der unteren Tabellenhälfte in den Weg. Abgesehen von Barazite und Dilaver steht Stöger der gesamte Kader zur Verfügung.

Nach dem 1:3 Auswärtssieg in Ried stand bei der Wiener Austria nur lockeres, regeneratives Training am Programm. Dass die Austria aufgrund der englischen Woche und den aktuell schlechten Platzverhältnissen physisch geschwächt sei wollte Austria Trainer Peter Stöger allerdings nicht sagen. „Die Verhältnisse sind für alle gleich“, erinnerte er.  

Saison geht in die entscheidende Phase

Von den letzten 14 Heimspielen gegen Wacker Innsbruck haben die Wiener nur eines verloren (0:3). Auch in den letzten vier Begegnungen vor heimischem Publikum gab es drei Siege. Trotzdem will der Austria Coach niemanden auf die leichte Schulter nehmen. Obwohl die Tabellensituation etwas anderes vermuten lässt, erwartet er einen harten Kampf gegen die im Abstiegskampf steckenden Innsbrucker.  „Wir werden sicher keine Punkte wegen Überheblichkeit liegen lassen.“, unterstrich Stöger. „Ich warne davor zu glauben, dass wir die Partie mit Ballettschuhen gewinnen können“.

Wiener Austria ist klarer Favorit

Die Favoritenrolle können die Wiener allerdings nicht abstreiten. „Wenn alle ihr normales Leistungspensum abrufen, sollten wir gewinnen“, ist sich der 46jährige bewusst. Abgesehen von Nacer Barazite (Probleme im Kniebereich) und dem gesperrten Emir Dilaver kann Stöger auf den gesamten erfolgreichen Kader zurückgreifen. Thomas Jun steht vor seinem 100. Ligaspiel für die Austria. Auf der anderen Seite konnten die Innsbrucke die letzten vier Auswärtsspiele nicht gewinnen. Insgesamt waren die Tiroler in dieser Saison nur zwei Mal in fremden Stadien erfolgreich. (2:1 Mattersburg, 1:0 Wiener Neustadt).

Rekord von Karl Daxbacher wackelt

Seit der nur 0:1 Niederlage gegen Salzburg am 22. September des vergangenen Jahres ist die Wiener Austria ungeschlagen. Mit einem weiteren Punkt am Samstag könnten die Wiener schon die Bestleistung von Karl Daxbacher egalisieren. Der ehemalige Trainer der Veilchen brachte es damals auf insgesamt 15 ungeschlagene Partien – die Austria steht derzeit bei 14 Spielen. Die Wiener sind damit nicht nur die beste Auswärtsmannschaft, sondern mit acht Siegen in elf Spielen auch das erfolgreichste Heimteam.

Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel der Austria gegen Wacker Innsbruck in unserem Ticker

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • LIVE: FK Austria Wien gegen FC Wacker Innsbruck im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen